BESTFORM Award 2019

7. März 2019 no comments Traudel Gemmer

BESTFORM Award 2019 - bis 18. April bewerben

Auszug aus der Pressemeldung:

"Ihr kennt Kreative, die sich unbedingt für den BESTFORM Award 2019 bewerben sollten?

Dann sagt uns gern Bescheid und wir informieren sie über den Award.

Ihr könnt uns direkt hier eine Nachricht schreiben oder ihr nutzt die Mailadresse bestform@kreativ-sachsen-anhalt.de

Bis zum 18. April 2019 können Beiträge, in denen eine kreative Leistung steckt,

für #BESTFORM2019 eingereicht werden. Auf die Sieger warten Preisgelder in Höhe von insgesamt 35.000 Euro.

Alle Infos zum Award und das Anmeldeformular findet ihr bei uns auf der Seite."
http://bestform-sachsen-anhalt.de/

TÜV SÜD sucht die Innovationspreisträger 2019!

8. Februar 2019 no comments Traudel Gemmer

TÜV SÜD schreibt den Innovationspreis 2019 für kleine und mittelständische Unternehmen aus.

Auszug aus der Pressemitteilung:

"München. TÜV SÜD ruft kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) aus dem gesamten Bundesgebiet auf, am TÜV SÜD Innovationspreis teilzunehmen. Die Auszeichnung, mit der zum dritten Mal Kooperationen zwischen Unternehmen und der Wissenschaft prämiert werden, ist mit insgesamt 50.000 Euro für die Erstplatzierten dotiert. Die Preisverleihung findet Anfang Juli 2019 im Rahmen des TÜV SÜD Forums statt.

Interessierte Unternehmen können sich ab sofort bis zum 22. Februar 2019

online unter www.tuev-sued.de/Innovationspreis bewerben."

Förderprogramm – Unternehmerinnen der Zukunft 2019

5. Februar 2019 no comments Traudel Gemmer

Förderprogramm - Unternehmerinnen der Zukunft 2019

Wir empfehlen folgendes Förderprogramm und rufen auch Frauen in Sachsen-Anhalt auf, sich zu bewerben:

Zitat aus der Ausschreibung:

"Was macht das Programm ,,Unternehmerinnen der Zukunft"?
Global Digital Women , VdU Verband deutscher Unternehmerinnen, Brigitte Academy und Amazon.de suchen 2019 erneut Inhaberinnen und Geschäftsführerinnen von Unternehmen, die ihr stationäres Geschäft mit dem Start in den Online-Handel erweitern oder ihre bestehende Online-Präsenz ausbauen wollen.

Dieses Mal möchten sie auch Unternehmerinnen aus ländlichen Regionen explizit auffordern, sich zu bewerben. Dabei werden 20 Teilnehmerinnen ein halbes Jahr von Experten-Coaches und Kooperationspartnern begleitet und unterstützt, um die Markenbekanntheit ihrer Unternehmen zu erhöhen, Prozesse zu optimieren – und ihre Kunden durch digitalen Handel zu erreichen!2

Noch bis 28.02. bewerben!

Zur Bewerbung: https://unternehmerinnenderzukunft.de/

Das Servicezentrum on Tour

23. Januar 2019 no comments Traudel Gemmer

Für Sie Vorort - Das Servicezentrum für Gründerinnen und Unternehmerinnen ganz in Ihrer Nähe.

Neben Magdeburg und Halle gehen wir in die Regionen.
Wir sind in Weißenfels, Dessau, der Altmark und der Börde sowie der Harzregion
mit unseren Partnern für Gründerinnen und Unternehmerinnen unterwegs und
spüren ihre innovativen Ideen auf und begleiten Sie gern.

Vereinbaren Sie gleich einen persönlichen Termin mit unseren Regionalbüros:

https://bit.ly/2MtKb2g

 

Gründerpreis der Stadt Dessau-Roßlau verliehen

17. Januar 2019 no comments Yvonne Most

Im Rahmen des Neujahrsempfangs der Dessau-Roßlauer Wirtschaftsverbände wurde am 11. Januar in der Marienkirche erstmals der „Gründerpreis der Stadt Dessau-Roßlau“ vergeben. Den zweiten Platz erhielten die Inhaberinnen der Wellness-Oase HautSchuppen deluxe.

Pressemitteilung der Stadtmarketinggesellschaft Dessau-Roßlau mbH

In Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau, dem Wirtschafts- und Industrieclub Anhalt e. V., den Wirtschaftsjunioren Dessau e.V. und der Hochschule Anhalt wird die Stadt Dessau-Roßlau von nun an jährlich einen Gründerpreis für herausragende Leistungen von Unternehmensgründerinnen und -gründern verleihen.

„Innovation und Fortschritt haben in Dessau-Roßlau eine lange Tradition. Die Verleihung eines Gründerpreises war daher ein wichtiger Schritt, um Unternehmensgründungen in unserer Stadt entsprechend anzuerkennen und weiter zu fördern.“ begründet der Beigeordnete für Wirtschaft und Kultur der Stadt Dessau-Roßlau, Dr. Robert Reck, die Entscheidung.

Aus den eingegangenen Bewerbungen stachen vier Bewerbungen besonders hervor: Tobias Felger, Inhaber des Restaurants „ToBi ornot ToBi“ (ehemals „Heilmanns by Tobias Felger“) erhielt dabei mit seinem außergewöhnlichen Gastronomiekonzept Platz 1 des in 2018 erstmals ausgelobten Preises. „Tobias Felger tut der Bauhausstadt Dessau gut und strahlt schon jetzt mit seiner Andersgastronomie in die Region“, sind sich Mirko Kirschner vom Wirtschafts- und Industrieclub Anhalt e. V. und die weiteren Juroren einig.

Den zweiten Platz erhielten die Inhaberinnen der Wellness-Oase HautSchuppen deluxe, Platz 3 wurde an die Maseto UG für die Entwicklung von monsterfisch.de, einem digitalen Marktplatz für Angler, vergeben. Der „Sonderpreis Kreativwirtschaft“ ging an die ITO HUB GmbH für besonders innovative Leistungen im Bereich der KI-gestützten Gebäudefassaden-Bedruckung.

Saskia Lange, Geschäftsführerin der Stadtmarketinggesellschaft Dessau-Roßlau, sieht in der Fortführung der Preisverleihung vor allem eine große Chance für den Wirtschaftsstandort Dessau-Roßlau. „Die Verleihung des Gründerpreises symbolisiert, dass die Stadt auch heute das Umfeld für neue Ideen, innovative Wege und Mut zum Unternehmertum bietet.“, so Lange.

Veranstalter des Wettbewerbs „Gründerpreis der Stadt Dessau-Roßlau 2018“ ist das Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Dessau-Roßlau gemeinsam mit den o.g. Kooperationspartnern. Die Preise sind mit einem Gesamtwert von über 5000€ dotiert, darunter u. a. eine kostenfreie Mitgliedschaft bei den Wirtschaftsjunioren Dessau für ein Jahr, der Sonderpreis beinhaltet neben dem Preisgeld einen Co-Working-Place für 6 Monate gestellt vom Dessauer Unternehmen pinkwhy GmbH.

Sponsoren der Plätze 1. bis 3.: Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau, Wirtschafts- und Industrieclub Anhalt e. V., Wirtschaftsjunioren Dessau e.V. und Hochschule Anhalt

Sponsor Sonderpreis „Kreativwirtschaft“: Kunst-Start-up pinkwhy GmbH aus Dessau, Geschäftsführer: Joerg Schnurre

Bildnachweis: Lutz Schneider Eventfotografie

2019 wird Ihr Jahr

2. Januar 2019 no comments Yvonne Most

Wir wünschen allen, die den Sprung in das Unternehmerinnentum wagen und weiterkommen wollen, alles Gute!
Das Team der UNTERNEHMERinnen Akademie steht mit individuellen Beratungen, Workshops und Netzwerkveranstaltungen auch 2019 ihren Unternehmerinnen und Gründerinnen in ganz Sachsen-Anhalt zur Seite. #weloveourjob #2019wirdmeinjahr #innovationistweiblich

Aktuell suchen wir Verstärkung für unsere spannenden und vielfältigen Aufgabenbereiche! Neugierig?

Hier geht es zur Ausschreibung:

https://www.bpc-akademie.de/2018/12/stellenausschreibung-projektassistenz/

Stellenausschreibung Praktikum

12. Dezember 2018 no comments Yvonne Most

Stellenausschreibung Praktikum

Bei der BPC-DIE UNTERNEHMERinnen AKADEMIE GmbH in Magdeburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen des Projektes „Servicezentrum für Gründerinnen und Unternehmerinnen in Sachsen-Anhalt“ eine Stelle einer/eines

Praktikantin/ Praktikanten

zu besetzen. Die Arbeitszeit beträgt 20 – 25 Std/Wo.

Die Einstellung erfolgt befristet ab sofort bis zum 31.10.2021.

Zur Ausschreibung:

Stellenausschreibung_Praktikum

EU lobt Women Innovator Prize aus

6. Dezember 2018 no comments Yvonne Most

Die EU-Kommission hat den EU-Preis für weibliche Innovatoren zum sechsten Mal aufgelegt. Der Preis rückt die herausragende Arbeit von Unternehmerinnen in den Fokus der Öffentlichkeit, die ihre Ideen zur Marktreife gebracht haben, und soll die nächste Generation von Innovatoren inspirieren. Finanziert wird der Wettbewerb im Rahmen von Horizon 2020, dem Forschungs- und Innovationsprogramm der EU.

Eine Jury aus unabhängigen Expert*innen wird die vier Gewinnerinnen bewerten und auswählen, die im Frühjahr 2019 bekannt gegeben werden. In der Hauptkategorie „Women Innovators" werden drei Preise in Höhe von je 100.000 € vergeben. Ein Sonderpreis in Höhe von 50.000 € wird an eine „Rising Innovator" vergeben, eine außergewöhnliche Unternehmerin zu Beginn ihrer Karriere (35 Jahre oder jünger).

Teilnahmeberichtigt sind Frauen, die ihr bestehendes und aktives Unternehmen vor dem 1. Januar 2017 gegründet oder mitbegründet haben.

Bewerbungsschluss ist am 16. Januar 2019.

Homepage des EU Preises für weibliche Innovatoren: https://bit.ly/2G4iVbg

https://www.facebook.com/EuropeanCommission

#innovationistweiblich #gruenden #frauen #business #businessfrauen#wettbewerb

3. Unternehmermesse des Netzwerkes der Selbständigen im Burgenlandkreis

26. November 2018 no comments Yvonne Most

Am 10.11.2018 fand im Einkaufscenter „Schöne Aussicht“ die 3. Unternehmermesse des Netzwerkes der Selbständigen im Burgenlandkreis statt.

BPC – DIE UNTERNEHMERinnen AKADEMIE GmbH war dabei und stellte die Leistungen des Servicezentrums für Gründerinnen und Unternehmerinnen vor. Katrin Jose (r.) (Family and more) aus Naumburg berichtet Barbara Döring (l.) am Messestand über ihrer aktuellen Erfolge. Das Angebot ihrer familiennahen Dienstleistungen umfasst jetzt auch einen Einkaufs- und Lieferservice in Kooperation mit dem Naumburger E-Center. Fotocredit: Simon Werbung

Messeprogramm junge innovative Unternehmen

13. November 2018 no comments Yvonne Most

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert die Teilnahme junger innovativer Unternehmen an ausgesuchten internationalen Leitmessen in Deutschland. (Auszug aus der Pressemitteilung 6.11.2018 / Bild Quelle: © Fotolia.com/davis)

"Die Teilnahme an internationalen Messen kann für viele Unternehmen ein Sprungbrett sein, um in neuen Märkten Fuß zu fassen. Jungen Unternehmen fehlt es in ihren Anfangsjahren aber oft an den nötigen finanziellen Mitteln und der Erfahrung, um auf internationalen Messen geschäftswirksame Kontakte zu knüpfen. Insbesondere junge innovative Unternehmen unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie seit vielen Jahren genau hierbei. Das Förderprogramm zur Teilnahme junger innovativer Unternehmen an internationalen Leitmessen in Deutschland wurde von der Bundesregierung nun um weitere vier Jahre, bis zum 31. Dezember 2023, verlängert."

Unter folgenden Linsk erhalten Sie die ausführliche Meldung: https://bit.ly/2JXSXnY

und umfangreiche Informationen der Wirtschafts- und Mittelstandsförderung: http://www.bafa.de/DE/Wirtschafts_Mittelstandsfoerderung/Auslandsmarkterschliessung/Messeprogramm_junge_innovative_Unternehmen/messeprogramm_junge_innovative_unternehmen_node.html?fbclid=IwAR13L--xU_XRZm4HxsblHK0ArAK-ObwcEHVq5PpAUw762IdQFlssKcglXLQ